top of page
Search

5 Dinge die ich gelernt haben während ich meine Facebook Gruppe erstellt habe.

Fragst du dich, ob eine eigene Facebook Gruppe wirklich Sinn macht und worauf man dabei achten sollte? Genauso ist es mir gegangen.



Hier sind Erkenntnisse für dich:


1. Den richtigen Namen finden ist gar nicht so leicht... er sollte leicht zu finden sein, also die Schlüsselwörter enthalten, nach denen interessierte vermutlich suchen werden.


2. Sei glasklar über deine Intention.

Nur wenn du wirklich weisst in welche Richtung deine Gruppenaktivitäten gehen sollen, werden die Inhalte auch wertvoll sein. Schaffe einen Raum zum gegenseitigen Austausch und teile deine Erfahrungen.


3. Wie halte ich die Konversation am Laufen?

Such dir für bestimmte Tage bestimmte Themen und plane regelmäßige Impuls Postings mit Aufforderung zum Kommentieren.


4. Die Atmosphäre zählt

Schaffe einen Ort, an dem du selbst gerne abhängen möchtest. Du gibts the Ton an und bestimmst die Stimmung. Begrüße neue Mitglieder und verteile Freebies.


5. Erstelle die Gruppenregeln

und prüfe regelmäßig ob sie auch eingehalten werden. Lass neue Mitglieder diese vor Beitritt bestätigen. Erstelle Beitrittsfragen um Spam fernzuhalten.


Ich hoffe sehr, dass dir diese Tipps auch weiterhelfen, schreib mir gern wenn du noch Fragen hast!


Komm und werde teil unserer Facebook Gruppe "Aerial Yoga Netzwerk". Dort findest du jede Woche neue Inspiration, Tipps und Tricks rund ums Thema Aerial Yoga Praxis und Unterricht.


Wir sehen uns dort! :D



0 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page